Feuerwehr StroheimRETTEN-LÖSCHEN-BERGEN-SCHÜTZEN

Einsatzübung: Brandverdacht in landwirtschaftlichem Objekt

Nach dem Ende der „Sommerpause“ startete die FF Stroheim gleich mit einer Einsatzübung in das zweite Übungs-Halbjahr: Brandverdacht im ersten Stock eines landwirtschaftlichen Objekts, es werden keine Personen vermisst.

Aufgrund der regen Übungsteilnahme wurden alle drei Einsatzfahrzeuge sowie die Florianstation voll besetzt, wodurch der simulierte Einsatz schnell abgewickelt werden konnte.
 
Gleich nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde ein Atemschutztrupp in das verrauchte Gebäude geschickt. Nachdem dieser einige Fenster im Obergeschoss öffnete, konnte mit dem schon vorbereiteten Hochleistungslüfter das Gebäude rauchfrei gemacht werden. Die Brandursache war für den Atemschutztrupp in der Folge leicht zu erkennen und zu löschen.