Feuerwehr StroheimRETTEN-LÖSCHEN-BERGEN-SCHÜTZEN

Gruppenübung: Höhenretterschulung

Die Gruppenübung am 23. Oktober widmete sich dem Thema Höhenrettung. Dazu durften wir drei Kameraden des Höhenretterstützpunktes der FF Alkoven bei uns begrüßen, die uns einen Einblick in ihre Arbeitsweise sowie viele wertvolle Informationen und Tips gaben.

Zu Beginn der Übung erfuhren wir mehr über den Höhenretterstützpunkt in Alkoven, was nicht nur interessant sondern auch hilfreich für die Zusammenarbeit bei Einsätzen ist. Sowohl die Höhenretter als auch das Kranfahrzeug wurden ja schon zu Einsätzen nach Stroheim alarmiert.
 
Richtiges Sichern, Vorgehen bei Arbeiten mit Absturzgefahr und Eigenschaften der Rettungsgeärte waren weitere Themen der Schulung. Auch das mitgebrachte Spezialgerät der Höhenretter konnten wir uns näher ansehen. Eine Fragerunde rund um mögliche Arbeitsweisen und Einsatzmöglichkeiten des eigenen Geräts bildeten den Abschluss des theoretischen Teils.
 
Im Anschluss übten wir neben dem Musikheim die Rettung einer verletzten Person aus einer steilen Böschung mit Hilfe der Korbtrage. Auch hier zeigten uns die Kameraden aus Alkoven mehrere Vorgehensweisen und kreative Lösungen, wie etwa die Verwendung eines Feuerwehrgurts als Anschlagpunkt, für den Fall das keine anderen Möglichkeiten im Gelände bestehen.
 
Vielen Dank unseren Kameraden aus Alkoven, Harald Unter, Wolfgang Galyo und Michael Meindlhuemer für die Durchfühurng dieser interessanten und lehrreichen Übung!