Feuerwehr StroheimRETTEN-LÖSCHEN-BERGEN-SCHÜTZEN

Besuch unserer Freunde aus St. Pius

Am Samstag, den 27. Mai besuchte uns die Wohngruppe 54 aus dem Haus 5 der Caritas Einrichtung St. Pius in Peuerbach. Gemeinsam verbrachten wir einen unterhaltsamen Nachmittag mit Themen und Spielen rund um die Feuerwehr.

Anlass für den Besuch war die praktische Abschlussarbeit unserer Kameradin Tanja Eschlböck, die diesen Ausflugs-Tag im Zuge ihrer Ausbildung zum Behindertenbegleiter organisierte. Erster Punkt des Nachmittagsprogramms waren natürlich die Feuerwehrautos und Gerätschaften. Wer wollte, durfte sich auch selbst mit Helm oder Warnüberwurf ausrüsten.
 
Vorgeführt wurde auch ein Feuerwehrmann in voller Atemschutz-Montur mit Vollmaske, um unseren Gästen ein wenig die Scheu vor diesem ungewohnten Anblick zu nehmen, sollten sie im Ernstfall einmal damit konfrontiert werden. Für feucht-fröhliches Vergnügen sorgte anschließend das Zielspritzen mit der Kübelspritze.
 
Nach einer kleinen Stärkung stand eine Rundfahrt im Einsatzfahrzeug auf dem Programm, danach noch einmal Zielspritzen – aber diesmal mit dem „richtigen“ Strahlrohr vom Tanklöschfahrzeug. Zum Abschluss gab es noch Kaffee und Kuchen und dann mussten unsere Gäste auch schon die Heimreise antreten.