Feuerwehr StroheimRETTEN-LÖSCHEN-BERGEN-SCHÜTZEN

Steinschlag im Aschachtal

Am Samstag, den 25. Februar meldete ein Passant der Polizei einen Steinschlag im Aschachtal. Etwa die Hälfte der Fahrbahn wurde durch die Felsbrocken blockiert. Die Feuerwehr Stroheim wurde in der Folge um etwa 15:47 Uhr alarmiert um die Straße wieder freizuräumen.

Zwei der Felsbrocken mussten mit der Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges von der Fahrbahn gezogen werden, die restlichen Steine konnten die Feuerwehrmänner selbst wegräumen. Während der Arbeiten wurde die Aschachtalstraße vorübergehend gesperrt.
 
Nachdem sie die Straße gesäubert hatten, rückten die Kameraden der Feuerwehr Stroheim wieder ins Feuerwehrhaus ein. Einsatzende war um etwa 17:00 Uhr.