Feuerwehr StroheimRETTEN-LÖSCHEN-BERGEN-SCHÜTZEN

Feuerwehrjugend Wissenstest und Leistungsabzeichen

Der Wissenstest der Feuerwehrjugend wurde am 21. Oktober im Feuerwehrhaus Hinzenbach abgehalten. Vierzehn Jugendliche der Stroheimer Feuerwehren stellten sich erfolgreich den verschiedenen Prüfungen.

Das Ziel beim Wissenstest ist es, grundlegende Informationen über das Feuerwehrwesen zu vermitteln. Die Prüfungsgebiete reichen von Löschgeräten und wasserführenden Armaturen, gefährlichen Stoffen und Nachrichtenübermittlung bis hin zu theoretischen Fragen über die Feuerwehr, Dienstgrade usw. Darüber hinaus werden auch Themen behandelt, die im täglichen Leben Anwendung finden, wie etwa Verkehrserziehung, Erste Hilfe Maßnahmen, Orientierung im Gelände oder Knotenkunde.

Am Nachmittag fanden die Prüfungen für das Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen in der Stufe Gold statt. Dabei geht es um die Vorbereitung der Jugendlichen für den Übertritt in den Aktivstand in der Feuerwehr. Zu den vorwiegend praktischen Aufgaben gehören beispielsweise das Kuppeln einer Saugleitung und das Absichern einer Unfallstelle.

Von der Jugendgruppe Stroheim stellten sich drei Jugendliche dem Wissenstest in der Stufe Bronze, ebenfalls drei in der Stufe Silber und vier in der Stufe Gold. Zur Prüfung um das goldene Leistungsabzeichen traten an: Stefan Schwertberger von der Feuerwehr Stroheim sowie Michael Augdoppler, Leonhard Eschlböck und Stefan Kreuzmayr von der Feuerwehr Mayrhof-Reith. Alle vierzehn haben ihre Prüfungen mit Bravour bestanden.

Wir gratulieren allen Burschen und Mädels zu ihren wohlverdienten Abzeichen!