Feuerwehr StroheimRETTEN-LÖSCHEN-BERGEN-SCHÜTZEN

Heizraumbrand in Mitterstroheim

Mit dem Alarmtext “Brand Wohnhaus” wurden die Feuerwehren Stroheim und Mayrhof-Reith, sowie die Polizei und der Rettungsdienst am 2. Dezember um 17:13 Uhr nach Mitterstroheim gerufen.

Die Ausbreitung des im Heizraum ausgebrochenen Brandes konnte vom Hausbesitzer und einem Nachbarn mit Hilfe von zwei Feuerlöschern verhindert werden. Die eintreffenden Feuerwehren führten die weitere Brandbekämpfung mit schwerem Atemschutzgerät durch. Die Atemschutzträger brachten das verbrannte Isoliermaterial nach draußen, um es dort endgültig zu löschen und keine unnötigen Wasserschäden im Gebäude zu verursachen.
 
Der entstandene Brandrauch wurde per Hochleistungslüfter aus dem Heizraum gedrückt. Als Vorsichtsmaßnahme riefen die Einsatzkräfte auch einen Rauchfangkehrer um etwaige Schäden ausfindig zu machen. Nachdem diese ausgeschlossen werden konnten rückten die beiden Feuerwehren wieder ein.
 
Zum Bericht mit Video auf laumat.at
Fotos: laumat.at/Matthias Lauber, FF Mayrhof-Reith